Über mich

Engagiert für das Gemeinwohl

Als GLP-Grossrat vom Kanton Aargau setze ich mich engagiert für eine nachhaltige, ökologische und auf das Gemeinwohl ausgerichtete Politik ein.

Es liegt in unserer Hand, heute die Weichen dafür zu stellen, dass wir in einer nachhaltigen, enkeltauglichen Welt leben, in der wirtschaftlicher Wohlstand für alle mit sozialem Zusammenhalt und dem Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen einhergeht – einer nachhaltigen Welt, die sich dem Gemeinwohl und der Generationengerechtigkeit im friedlichen Miteinander verpflichtet fühlt.

Der Begriff Nachhaltigkeit kommt ursprünglich aus der Forstwirtschaft: Wer nur so viele Bäume fällt, wie nachwachsen können, sorgt dafür, dass der Wald für die künftige Nutzung zur Verfügung steht und auf Dauer seinen Wert behält. Man kann auch sagen: Es ist nachhaltig, von den Zinsen zu leben, statt vom Kapital. Es ist nachhaltig, die natürlichen Lebensgrundlagen zu erhalten, die Wirtschaft durch mehr Umweltschutz und innovative Technologien voranzubringen und dabei gleichzeitig Wohlstand und sozialen Fortschritt zu sichern

Eine nachhaltige Entwicklung ermöglicht somit die Befriedigung der Grundbedürfnisse aller Menschen und stellt eine gute Lebensqualität sicher, sowohl heute wie auch in Zukunft. Sie berücksichtigt dabei ökologische Verantwortung, gesellschaftliche Solidarität und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit.

Eine nachhaltige, ökologische und auf das Gemeinwohl ausgerichtete Politik dient somit einem guten Leben in einer gesunden Umwelt für alle – heute und morgen.

Dafür setze ich mich ein:

  • Schutz unserer natürlichen Lebensgrundlagen
  • Innovative, ökologische Kreislaufwirtschaft
  • Starker ökologischer Cleantech Standort
  • Klimafreundliches Bauen, gesundes Wohnen, haushälterische Bodennutzung
  • Nachhaltige Wohnraumpolitik für erschwinglichen und verfügbaren Wohnraum
  • Reduktion von Food Waste, Lichtverschmutzung und Abfall
  • Chancengleichheit und attraktive Bildung, Kanti Lenzburg
  • Intelligente Spitalplanung und Entlastung von steigenden Gesundheitskosten
  • Faire Miet- und Nachbarschaftsverhältnisse
  • Stärkung der Patient:innenrechte
  • Inklusion und Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen
  • Artenvielfalt und vernetzte Naturräume
  • Sanften und nachhaltigen Tourismus
  • Gesunde, nachhaltige Finanzen unserer Gemeinden und des Kantons
  • Stärkung des öffentlichen Verkehrs sowie des Fuss- und Veloverkehrs
  • Erhalt des Naherholungsgebietes Hallwilersee

Meine Vorstösse im Grossen Rat:

https://www.ag.ch/grossrat/grweb/de/185/Detail%20Adresse?AdrId=5703400

Grossrat GLP Kanton Aargau

Heute für Morgen handeln

Als Geschäftsführer von Pro Natura Aargau engagiere ich mich für die Nachhaltigkeit und den Schutz unserer natürlichen Lebensgrundlagen im Kanton Aargau.

Mit meiner Arbeit will ich die Biodiversität und das Klima schützen sowie den haushälterischen Umgang mit den natürlichen und begrenzten Ressourcen des Kantons Aargau stärken.

Ich wohne mit meiner Familie in Möriken, Kanton Aargau. Ich bin von Beruf Rechtsanwalt. In meiner Freizeit bin ich gerne in der Natur unterwegs, beim Wandern, Velofahren – oder mit der Kamera beim Fotografieren.

Wollen wir unsere Lebensgrundlagen erhalten, müssen unsere Entscheidungen nachhaltig sein. Nachhaltigkeit ist mein berufliches und politisches Leitprinzip.

Nachhaltigkeit heisst konkret: Wir dürfen hier und heute nicht auf Kosten der Belastbarkeitsgrenzen der Ökosysteme und auf Kosten zukünftiger Generationen leben. Nachhaltige Entwicklung ist eine Entwicklung, die den Bedürfnissen der heutigen Generation entspricht, ohne die Möglichkeiten künftiger Generationen zu gefährden, ihre eigenen Bedürfnisse zu befriedigen.

Nachhaltiges Denken und Handeln schliesst soziale, wirtschaftliche und ökologische Ziele gleichermassen ein. Unter Nachhaltigkeit verstehe ich mithin eine Entwicklung, die ökologisch verträglich, sozial gerecht und wirtschaftlich leistungsfähig ist.

Dadurch, dass uns die Umweltressourcen nur begrenzt zur Verfügung stehen – weil wir nur über die eine Erde verfügen – sind die planetaren Grenzen der Erde, neben dem Leben in Würde für alle, die Leitplanken meines Handelns.

Ich stehe für einen auf das Gemeinwohl ausgerichteten Kanton Aargau, wo die gemeinsame Wohlfahrt Hand in Hand mit dem Schutz unserer Natur und Umwelt geht.

Meine Engagements:

  • Grossrat des Kantons Aargau
  • Mitglied der Kommission für Aufgabenplanung und Finanzen des Grossen Rats
  • Geschäftsführer Pro Natura Aargau
  • Präsident Finanzkommission Möriken-Wildegg
  • Präsident Verein Freunde Schloss Wildegg
  • Präsident GLP Möriken-Wildegg
  • Beisitzer Vorstand Casafair Mittelland
  • Stiftungsrat Stiftung Reusstal
  • Präsident Maestri Stiftung für Umwelt
  • Mitglied Wasserschloss Kommission Kanton Aargau
  • Mitglied Jagdkommission Kanton Aargau
  • Mitglied Initiativkomitee Gewässer-Initiative Kanton Aargau

Meine politische DNA

Die Schweiz der Zukunft

Die Schweiz kann stolz sein auf das Erreichte. Um die Zukunft mitzugestalten und in einer globalisierten Welt zu bestehen, muss sie auf ihrem liberalen Erbe aufbauen. Ich will die Schweiz mutig in die Zukunft begleiten und wehre mich gegen die Politik des Stillstands, die sich breitmacht. 

Verantwortung für die nächste Generation

Wir können nicht weiter auf Kosten der nächsten Generationen leben. Für eine nachhaltige Entwicklung und den Erhalt unserer Lebensgrundlagen braucht es Innovation und ein verantwortungsvolles Verhalten. Dies bedingt eine Politik, die die richtigen Anreize setzt.  

Mut zur Innovation

Eine innovative Schweiz basiert auf Wettbewerb und fördert Talente aus allen Gesellschaftsschichten. Die Bewältigung der grossen Herausforderungen erfordert wissenschaftlich-technische und politische Innovationen. Der Dialog zwischen Politik und Wissenschaft ist dabei essentiell.

Stark durch Vernetzung

Mitwirkung und Zusammenarbeit sind Teil der Schweizer DNA. Aufbauend auf diesen Grundpfeilern, können wir die Schweiz stärken indem wir Brücken schlagen: zu Europa, zwischen Politik und Wissenschaft, und über politische Grenzen hinweg. Schluss mit der Nabelschau!

Engagement für eine offene Schweiz

Die Schweiz ist keine Insel! Im Gegenteil, eine starke Schweiz ist eine offene Schweiz. Ich wünsche mir deshalb eine Schweiz die offen ist für neue Ideen und Talente. Eine international vernetzte Schweiz, die keine Angst hat vor einer starken Beziehung zu Europa.

Meine politische DNA

Engagiert für die Nachhaltigkeit

Ich setze mich engagiert für eine nachhaltige Entwicklung ein. Nachhaltigkeit bedeutet verantwortungsvolles Handeln, das die Auswirkungen jedes Entscheides auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt sowie künftige Generationen miteinbezieht. Somit dient eine auf die Nachhaltigkeit ausgerichtete Politik einem guten Leben für alle – für heute und morgen.

Gleiche Chancen für alle

Chancengleichheit ist zentral für eine nachhaltige Gesellschaft. In schwierigen Zeiten braucht es solidarische Unterstützung und ein tragfähiges Sozialnetz. Soziale und berufliche Inklusion ermöglicht Menschen die Teilhabe an der Gesellschaft. Lösungsorientiert zu fördern bedeutet an das Potential jedes Menschen zu glauben. 

Mehr Natur überall

Der Erhalt unserer Natur und Landschaft sowie der Schutz unseres Klimas liegen mir am Herzen. Viele Pflanzen- und Tierarten sind heute vom Aussterben bedroht. Die Biodiversität ist für unsere Lebensqualität unabdingbar. Ihr verdanken wir unsere Nahrung, sauberes Wasser und Luft, Kleidung, Energie, Baustoffe, Medikamente sowie attraktive Landschaften. Eine intakte Biodiversität ist von grösstem Wert für unsere Gesellschaft und Wirtschaft.

Stark durch lösungsorientierte Politik

Eine zukunftsgerichtete Politik ist innovativ, da für bestehende Probleme neue und kreative Lösungsansätze gesucht werden. Mit neuen, progressiven Ideen kommen wir vorwärts. Mit dem Mut zur Lösung will ich Brücken bauen über politische und gesellschaftliche Grenzen hinweg. Ich bin offen gegenüber gesellschaftlichen wie auch wissenschaftlichen und technologischen Entwicklungen.

Ausgerichtet auf das Gemeinwohl

Eine auf das Gemeinwohl ausgerichtete Politik dient einem würdevollen Leben für alle Menschen. Die Lebensqualität der Bevölkerung ist das Mass der Dinge und Vielfalt eine Bereicherung. Alle sollen in Freiheit und Sicherheit ihr Leben gestalten können, wie sie es für richtig befinden. Somit dient eine auf das Gemeinwohl ausgerichtete Politik einem guten Leben für alle – für heute und morgen. Dafür setze ich mich ein.

Unterstützungskomitee

Ich unterstütze Matthias Betsche und trete dem Unterstützungskomitee bei!

Für eine erfolgreiche Politik und Kampagne zähle ich auf Ihre Unterstützung. Tragen Sie sich noch heute in mein Unterstützungskomitee ein – Vielen Dank!

Wenn Sie mich weitergehend unterstützten möchten (z.B. bereit sind, bei meiner politischen Arbeit mitzuhelfen), oder wenn Sie mich für den Wahlkampf finanziell mit einer Spende unterstützen möchten, damit mein Wahlkampf professioneller und erfolgreicher werden kann, freue ich mich über eine direkte Kontaktaufnahme.

Herzliche Grüsse, Ihr Matthias Betsche





    Unterstütze meine Nationalratskandidatur mit einer Spende – herzlichen Dank!


    Fragen? Anregungen?

    Kontaktiere mich